Baum

www.nestgroll.de
a sparrow, not a feature

In / Out 1997 | WEBLOG | Chaosparty

Sommergeräusche

sparrow | 25. Februar 1999, 12:54 | ganz alter Kram

1 Klausuren und 4 Tage
bis Südafrika.
Flugticket da.Paß da.

Dialog mit meiner Mutter:
Mama: "Ich bin grad dabei wegzuschmeißen. Das Reisebett auch. Was meinst Du dazu?"
Rebekka: "Mir egal, solange ich am Freitag einen Platz zum Schlafen habe."
Mama: "Hups! Dann wohl nicht."

Altbekanntes Problem: Die Kellersanierung geht in die Endphase und kein zusätzliches Bett ist verfügbar. Und die wollen mich tatsächlich wieder auf diese rückenfeindliche Matratze verbannen. Eher schlaf ich auf dem Sofa. Oder ich drängel mich in die Besucherritze im Ehebett.
Mein Wochenende ist auch schon wieder komplett verplant. Samstag Chaosparty, Sonntag das Endspiel des Jahres. Rabea schläft schon seit Tagen nicht mehr. Sie hat mich und Lorenz als Cheeringsection verpflichtet.
Ein "Zwei-Mann-100-Dezibel-Chor". Uns ist nichts peinlich. Aber Mama droht jedesmal,mich zu enterben, wenn ich nicht sofort den Mund halten würde. Rabea findet uns klasse. :o)))

Ist Euch mal aufgefallen, daß Kieselsteine im Sommer anders knirschen, als im Winter? Ich liebe das Geräusch von Sommerknirschen. Dazu laue Abendluft auf der Haut und nachts um zwölf die nackten Füße auf noch sonnenwarmen Asphalt setzen.
In der Luft hängt der unverwechselbare Duft von Korn und frischgemähtem Rasen.
Ich hab mein Sommerkleidchen gebügelt und warte jetzt noch genau vier Tage, bis der Sommer kommt. Oder besser, bis ich zum Sommer fliege.
Hoffe, daß der Frühling hier nicht gar so ekelig naß wird. :o)))



Kommentare

Name
eMail
URL


eMail anzeigen  

Eingeloggt bleiben

eMail, wenn jemand auf den Kommentar antwortet