Baum

www.nestgroll.de
a sparrow, not a feature

Vom anderen Ende der Welt | WEBLOG | Pseudopsychologie im Supermarkt

Gone with the Herd

sparrow | 15. April 1999, 13:03 | ganz alter Kram

Suedafrikanisches Diario

Es gibt Leute, die mag ich einfach. Weil sie Sinn fuer Humor haben, Ironie verstehen und ausserdem immer unverbluemt und ehrlich ihre Meinung sagen. Sowas schaetze ich.
Alle diese Leute stossen von Zeit zu Zeit wilde Drohungen aus, was sie als naechstes tun und fabrizieren werden. Meine liebe Freundin Sindy redet beispielsweise derzeitig davon 'auszusteigen'.
"Einfach in ein Auto und los!" sagt sie mit einem Funkeln in den Augen, dass mir Angst macht. Bei Sindy ist zu befuerchten, dass sie tatsaechlich ernst macht.

Da ist noch jemand anderes, der ewig lange gedroht hat. Solange, dass ich schon fast nicht mehr dran geglaubt habe. Pustekuchen. Wenn Abs sagt, er baut eine Homepage, dann tut er das auch. Und richtig gut ist sie auch geworden. :o)
Ich muss diesen begnadeten Zeichner mal davon ueberzeugen, dass er einen Spatzenzyklus fuer mich malt. Vorzugsweise einen, wo der Spatz besser wegkommt, als der Osterhase. *grins*

Heute morgen wurde ich Zeuge, wie unser Herd abgeholt wurde. Das ist in soweit ganz in Ordnung, da nur eine Herdplatte funktionierte.
Fatal allerdings, wenn man bedenkt, dass der Ofen auch nicht funktioniert. (Den hat man abgeschaltet, weil er zu dreckig war.)
Die werten Herren sicherten zu, dass der Herd bis heute abend wieder da waere. Oder morgen, wenn sie es heute nicht mehr schaffen wuerden. HA!!
Nach meinen einschlaegigen Erfahrungen mit der afrikanischen Arbeitsmentalitaet gehe ich nicht davon aus, dass wir den Herd sobald wiedersehen.
Welch ein Glueck, dass Claudia und Mike gleich nebenan wohnen. Claudia ist eine famose Koechin. Ich schaetze, die beiden werden von nun an, recht haeufig Gaeste haben.



Kommentare

Name
eMail
URL


eMail anzeigen  

Eingeloggt bleiben

eMail, wenn jemand auf den Kommentar antwortet