Baum

www.nestgroll.de
a sparrow, not a feature

Neuigkeiten aus der Nachbarschaft | WEBLOG | Der Stoff aus dem die Träume sind - in Rot

Dolce Far Niente

sparrow | 29. Juli 1999, 13:18 | ganz alter Kram

Eigentlich war ich bis vor einer Stunde richtig fies gelaunt und hatte schon beschlossen die Welt mit einem Diary und meinem Gesicht bis auf Weiteres zu verschonen.
Grund war ein HTML-Editor, der nicht das machte, was ich wollte, ein Grafikprogramm, welches sich verselbstständigte und diverse andere Kleinigkeiten, die sich einfach nicht in Form biegen lassen wollten. (Jajajaja, ein Computerprogramm macht immer nur das, was der Anwender vorgibt. Weiß ich doch. Aber trotzdem hat es nicht geklappt.)
Jetzt, nach einem Kräuterbaguette zum Aufbacken von Aldi (unverzichtbar, die Dinger), einer Computerpause und diversen Tüffteleien stimmt soweit wieder alles. *hüpfhüpf*

Jemine, mein Leben schleicht schon wieder so vor sich hin, daß mir langsam aber sicher der Stoff für Einträge ausgeht. Wer möchte schon wissen, daß ich den lieben langen Tag faulenze, abends Pommes mit Mayo esse und ansonsten.. tja.. ähm.. *hüstel*
Ich hab mir Bücher aus der Bücherei ausgeliehen..
Ach ja und dann war ich heute in der Stadt. Also, wenn irgend jemand gern Aufmerksamkeit erregt, sollte er/sie einfach nur im Hochsommer bei 30° mit einem Skistiefel unterdem Arm durch die Fußgängerzone spazieren. Das zieht garantiert alle Blicke auf sich.

Morgen wollen Rabsi und ich an die Möhne zum Schwimmen fahren. Eigentlich fahre ich, um im Badeanzug mit einem Buch auf einer Liegewiese zu liegen und Pommes mit Mayo.. Ihr kennt den Deal.
Pömie sagt Rabea und verwirrt damit mehr als einmal unschuldige Imbußbudeninhaber, die schon den Wunsch der Kundin erfüllen wollen, aber ums Verrecken nicht wissen, was sie mit Pömie anzufangen haben. Oder ob man das mit Senf ißt.
Nachbars Ulla mit Klein-Lille haben sich dort bereits breit gemacht und heute nacht ihre Zelte an besagter Stelle aufgeschlagen. Wir stoßen dann am frühen Vormittag zu ihnen und verstärken die Uelzener Fraktion.

Grüße an Motiman, Borbi, dat Kia und Yngwie.
Leathercamels rule. Wollte ich nur noch mal angemerkt haben.



Kommentare

Name
eMail
URL


eMail anzeigen  

Eingeloggt bleiben

eMail, wenn jemand auf den Kommentar antwortet