Baum

www.nestgroll.de
a sparrow, not a feature

Wenn ich Zeit hätte... | WEBLOG | Zwischenmeldung - Job.

München-Knigge für Zug'reiste Teil 1 - Wiesn

sparrow | 19. September 2006, 14:44 | Münchner Leben

"Oktoberfest mit den ganzen Dirndln und Lederhosen - das ist doch wie Karneval!"

Dieser Satz fiel gerade beim Mittagessen und führte bei den anwesenden echten Münchnern zu purpurroten Gesichtern, Atemnot und Herzrhythmusstörungen.

a. heißt es Wies'n und nicht Oktoberfest. Ist ja auch schließlich nicht im Oktober.
b. verkleidet man sich nicht, sondern erscheint in zünftiger Tracht.
c. Wies'n ist einzigartig und nie nie niemals "wie" irgendwas. Schon gar nicht Karneval.


Morgen dann, warum die Bestellung "Ich hätte gern ein kleines Pils" schlimmstenfalls zum Lokalverweis führt.



Kommentare

Herr W. | 19. September 2006, 15:25

Über das "Pils" wird doch bestimmt hinweggesehen, der Tourist will halt ein Helles. Im Gegenzug kann der Tourist dann auch darüber hinwegsehen, dass ein kleines Bier halt einen halben Liter groß ist :-)

.
harlequin | 19. September 2006, 20:33

Ich finde auch, ein halbes zum aklimatisieren ist erlaubt. Aber ich würde in meiner Bestellung das Wort 'Pils' aussen vor lassen... ;)

.
sparrow | 22. September 2006, 11:40

Der schönste Ausdruck ist übrigens "Preußenhalbe" für ein 0,4

.
Name
eMail
URL


eMail anzeigen  

Eingeloggt bleiben

eMail, wenn jemand auf den Kommentar antwortet