Baum

www.nestgroll.de
a sparrow, not a feature

Du bist nie allein | WEBLOG | Tanzen ist wie Porsche Fahren...

Der weltschönste Weihnachtsbaum

sparrow | 18. November 2006, 23:15 | Weihnachtsfieber

In den vergangenen 28 Jahren war ich meiner Erinnerung nur drei Mal an Heiligabend nicht zuhause: Zwei Mal war die Mama auf Kur und die Familie reiste nach, einmal war ich beim Schüleraustausch.

1997 bin ich ausgezogen und seither brav jedes Jahr zu Weihnachten nach Hause gefahren. Dieses Jahr nicht! Dieses Jahr kommt meine Familie nach München. Dieses Jahr will ich einen eigenen Weihnachtsbaum!

Der andere Schatz und ich sind letzte Woche auf Beutezug gegangen, um für den weltschönsten Weihnachtsbaum weltschönsten Christbaumschmuck zu jagen.
Unglaublich, was es für Scheußlichkeiten gibt. Beim Ludwig Beck kann man sich eine ganze Gemüsesuppe an den Baum hängen - Knoblauch, Gürkchen, Paprika, Möhren, alles da, alles mundgeblasen. Und bis auf den penetranten Perlmuttschimmer auch originalgetreu. An welchen Baum hängt man so etwas? In welchen festlichen Rahmen passt ein Knoblauch außerhalb des Bratens?

Einige weitere Highlights, alle mit Perlmuttglanz:

- blaue, gelbe und pinke Quietscheentchen
- Donald Duck
- Schneewittchen und die sieben Zwerge in der Disney Version
- Kugeln im Harlequin's Look (rote, gelbe, grüne und blaue Rauten - nicht ein düsteres Grinsen, wie gewohnt
- Vögelchen in allen Farben mit Perlonfadenschwanz



Kommentare

Sy | 25. November 2006, 21:49

Ich freue mich auf den weltschönsten Weihnachtsbaum in München. Außerdem bin ich froh, dass ich im Januar 2007 keinen Weihnachtsbaum abschmücken und zerkleinern muss.
Ich bin gespannt, wie Ihr das Problem löst. Schmeißt Ihr den Baum einfach aus dem Fenster?
Passt aber dann bitte auf, dass Ihr
niemanden trefft.
Oder lagert Ihr den Baum in einem Abstellraum ein um ihn im nächsten Jahr wieder zu benutzen? Das hat natürlich einen Vorteil: man spart sich mehrere Arbeitsgänge - abschmücken, entsorgen, neu kaufen, schmücken, abschmücken usw.

.
harlequin | 27. November 2006, 09:19

Dieser Weihnachtsschmuck wurde nicht von mir authorisiert, so etwas würde ich auch nie genehmigen... ;)

Gibt es bei euch dann eigentlich auch Lametta? Wenn ja, doch bitte kein güldenes oder gar buntes! :)

Und der Baum an sich? Ein Nordmann, oder doch eher was 'altbackenes' wie Blautanne/Blaufichte/Edeltanne? (was ich optisch schöner fänd, aber sie sticheln halt ein wenig mehr.... :) )

*sich wieder trollt*

.
sparrow | 27. November 2006, 14:04

Mama: Mit Entsorgung beschäftigen wir uns, wenn es soweit ist - also ca. Sommer 2007.

Harlequin: Lametta kommt uns nicht ins Haus. Wir werden allerdings selbstgebackene Plätzchen aufhängen, um die Zeiten zwischen zwei Fressorgien zu überbrücken.

Bezüglich der Tannenart diskutieren wir noch. Der andere Schatz schlug vor, doch etwas Langlebiges zu wählen - Nordmannplastik oder so.
Ich bin ja mehr für Holz. Da hat man dann auch jedes Jahr wieder Spaß, wenn man liebevoll die Nadeln in die vorgebohrten Nuten schiebt.

.
Rabea | 28. November 2006, 12:12

Liebe Mama, wie kommst du nur auf die idee, dass in deinem wohnzimmer kein weihnachtsbaum stehen wird??? ;-)

.
Sy | 28. November 2006, 22:04

Liebe Rabea, irgendwie habe ich gewusst, dass ich mich auf ein weihnachtsbaumfreies Wohnzimmer nicht freuen kann.

.
sparrow | 29. November 2006, 00:05

Rabsi, mit dem alten oder dem neuen Schmuck?

.
Name
eMail
URL


eMail anzeigen  

Eingeloggt bleiben

eMail, wenn jemand auf den Kommentar antwortet