Baum

www.nestgroll.de
a sparrow, not a feature

Kerosin im Blut | WEBLOG | Radionachschlag

Radiowechsel

sparrow | 12. Juli 2007, 22:15 | Daily Sparrow

Da wir grad dabei sind.

Ich hab ja einen Radiowecker. Lautes Tuten macht mir direkt den ganzen Tag kaputt. Leises Tuten überschlafe ich friedlich.

In Nordrhein Westfalen habe ich WDR2 gehört. WDR2 gehört für mich immer noch zu den großartigsten Radiosendern überhaupt.

In München dachte ich mir, dass ein ähnlich konservativer Sender her müsste: Bayern3 war die Wahl. Das ging eine Zeitlang sehr gut. Dann aber befand man, man müsste Leuten von der Straße eine Stimme geben! Was dazu führte, dass morgens um halb acht Menschen von der Straße mit grauseligstem bayrischem Akzent populistische und uninformierte Stammtischmeinungen von sich gaben. Im Radio. Direkt in meine fragile Aufwachphase. Zu Themen wie Zuwanderungsgesetz, Killerspiele, ect. pp. Wenn es Meinungen gab, dich mich aufregen würden, hörte ich sie garantiert morgens um halb acht bei Bayern3.

Och nö!

Es ist schwierig, morgens einen vernünftigen Radiosender zu finden. Alle Sender, die "Jürgen und der Morningcrew" eine Plattform geben, sind mit Vorsicht zu genießen.
Charivari zum Beispiel hat gleich drei Leuts, die mich fertig machten. Einmal den betont lustigen Praktikanten Schorschi, der mit verstellter Fistelstimme vor sich hin lustelt und dann einen Typen, der wichtige Neuigkeiten verkündet und dann ein (vermutlich blondes) Weiblein, welches in angemessenen Abständen "Nein!!" und "Unverschämtheit!!" und "Unglaublich!!" einwirft.
Charivar war innerhalb von zwei Tagen wieder raus.

Dann Radio Gong. Da war ich erst äußerst skeptisch. Mike Thiel wird auch der Morningmen genannt. Und hat seinen Sidekick Karsten dabei. Das kann ja nur anstrengend werden.
Wider aller Erwartung sind die beiden jedoch tatsächlich komisch und lassen den Tag nett beginnen. Zum Glück. Sonst wäre ich hinterher noch bei Radio Arabella hängen geblieben.



Kommentare

Name
eMail
URL


eMail anzeigen  

Eingeloggt bleiben

eMail, wenn jemand auf den Kommentar antwortet