Baum

www.nestgroll.de
a sparrow, not a feature

Radio brennt | WEBLOG | Mexico - Iran. Unfair!

Playlist Bingo

sparrow | 07. Juni 2006, 18:27 | Daily Sparrow

Ich habe mir mal die Mühe gemacht und gezählt, welche Songs SWR3 vom 6. und 7. Juni (bis 18.00h) tatsächlich gespielt hat und wieviele davon doppelt waren. Insgesamt wurden 520 Musikstücke von 239 verschiedenen Künstlern (oder Interpreten. Ist ja ein feiner Unterschied) gespielt. 83 Lieder wurden mehr als einmal gespielt.

Am häufigsten gespielte Interpreten: Bon Jovi (11 Songs), und Robbie Williams (11 Songs). Madonna belegt einen guten, zweiten Platz. (10 Songs)

Am häufigsten gespielte Songs (je 7 mal): Put your records on, Crazy, Upside Down, Hips don't lie, Sin Sin Sin
Auf dem zweiten Platz tummeln sich mit je 6 mal: Because of you, The hardest part, If I were you, Sorry, Unendlich

Spannend. Ich hätte schwören können, dass Hips don't lie täglich mindestens zwanzig mal gespielt wird.


Sehr lustig für Leute, die eine subversive Tagesgestaltung mögen: SWR3 hat ein Bewertungsknöpfchen, mit welchem man den gerade gespielten Titeln Schulnoten verpassen kann. Fast das gesamte Wochenende habe ich die Gelegenheit genutzt und Ronan Keating bei jeder Gelegenheit eine Sechs reingewürgt. Ha!

Auch lustig: Die Funktion "Mail ans Studio". Ich liebe ja interaktive Elemente und habe direkt ausprobiert. Am Sonntag abend relativ spät. Was zu einem Anruf nachts um drei führte von einem SWR3 Menschen, der genau wissen wollte, was ich eigentlich um diese Uhrzeit noch trieb. (Staatsarbeit der Schwester lesen). Der gute Mann wirkte, als habe er Gummibärensaft getrunken. Dagegen wirkte das schlaftrunkene Selbst vermutlich extrem.. äh.. gesetzt.

Jetzt übrigens läuft Old Town von den Corrs. Das lief in den vergangenen 24 Stunden nur einmal.


Kommentare

Rabea | 22. Juni 2006, 22:42

Sag mal, warum machst du eigentlicht nicht einen swr3-Fanklub auf. Oder du erklärst dich als freiwillige Mitarbeiterin.
Wo du dich doch so intensiv über so lange immer wiederkehrende Zeiträume mit dieser Institution beschäftigst.
Da kannst du deine Ergebnisse doch auch gleich diesem Sender zur Verfügung stellen.
Fragt sich nur, ob der Sender diese Geschäftsbeziehung auch so freiwillig eingeht ;-)

.
sparrow | 24. Juni 2006, 11:57

Ich könnte ihnen anbieten, eine Playlist zusammenzustellen, da hast Du recht.

Da wären dann so feine Sachen drauf wie "Walking on Sunshine" oder "Take on me" oder "Mr. Jones". l

Klasse Idee! Ich setze mich direkt dran.

.
Name
eMail
URL


eMail anzeigen  

Eingeloggt bleiben

eMail, wenn jemand auf den Kommentar antwortet