Baum

www.nestgroll.de
a sparrow, not a feature

Mexico - Iran. Unfair! | WEBLOG | Die wahre Party tobt...

Keine Fußballfrage bleibt offen

sparrow | 14. Juni 2006, 14:53 | Daily Sparrow

Der amerikanische Cheerleader Krazy George Henderson erfand die Publikumswelle und erklärte sie dem anwesenden Publikum am 15. Oktober 1981 während der American League Championship Series im Oakland Coliseum.


Zu finden, ganz klar, bei Wikipedia. Sehr wahr ist auch die Aussage, dass die La Ola hauptsächlich gestartet wird, wenn die Zuschauer sich selbst beschäftigen müssen.

Große Frage von gestern wurde auch bereits beantwortet: Wieso heißt die Schwalbe Schwalbe und nicht - beispielsweise - Spatz oder Bachstelze:

Wenn ein Spieler ein Foul seines direkten Gegenspielers vortäuscht und sich fallen lässt, spricht man von einer Schwalbe.
Man verwendet dafür ausgerechnet diesen Vogelnamen, weil Schwalben die Eigenart haben sehr tief über dem Boden zu fliegen. Eben genauso wie es Fußballspieler in einem solchen Fall tun.
Schwalben werden von den Schiedsrichtern inzwischen mit gelben Karten bestraft.


Gefunden bei FussballD21

"Steht auf, wenn Ihr {Insert Name here} seid" wurde übrigens zuerst intoniert von den Schalker Knappen, als eine La Ola am Kuchenblock (auch bekannt als Ehrentribüne) scheiterte.

Deutschland / Polen wird heute im kleinen Kreis geschaut, um danach im zu erwartenden Volksfest in und um München ein Bad in der Menge zu nehmen. Weitere wichtige Fragen zum Thema dann morgen.



Kommentare

Name
eMail
URL


eMail anzeigen  

Eingeloggt bleiben

eMail, wenn jemand auf den Kommentar antwortet