Baum

www.nestgroll.de
a sparrow, not a feature

Done it! | WEBLOG | Cultural Confession Time

Never give up, never give in, fight to win, pin

sparrow | 21. Januar 2007, 23:14 | 1-2-3-step

Wenn man bei einem Wettkampf antritt, dann um zu gewinnen, denke ich. Das ist der Mindestrespekt vor dem Gegner: Immer Dein Bestes geben. Wenn dann jemand anderes gewinnt, hat der zumindest ordentlich arbeiten müssen.

So auch gestern, als man antrat, um bayrischer Meister zu werden. Nach Hause trug man den ehrenvollen Titel des bayrischen Vizemeisters in der Hauptgruppe II D Standard 2007. Als solcher defiliert man nun mit umgehängter Medaille durch die Räume, genießt Ruhm und Ehr und verlangt Demutsbekundungen durch alle Nichttänzer und Nicht-bayrische-Vizemeister.

Im Schach mit dem anderen Schatz tritt man auch an, um sein Bestes zu geben, aber das langt in der Regel nur, um den Gewinner auf dem Siegeszug ordentlich zu nerven.
Wenn man eine Situation wie unten hinbekommt, ist man in eigenen Augen schon der Held des Abends. Das drei Züge später der andere Schatz begeistert "Schach Matt" kräht, ist zweitrangig.

image

"Dabei ist alles" ist ein Mythos, genau wie die große Endorphinlüge der Langstreckenläufer.

Übrigens finde ich, dass auch Mensch ärgere Dich nicht als Killerspiel verboten sein sollte, wegen des freigesetzten Aggressionspotentials.

Der bayrische Vizemeister zieht sich nun in seine Gemächer zurück, um die Silbermedaille zu polieren.

PS: Nur eines war noch schöner, als fast zu gewinnen: Das Gesicht von Herrn W., als ihm klar wurde, dass die das ernst meinten mit der bayrischen Hymne. Da fiel die bayrische Vizemeisterin, geborene Westfälin, fast vor Lachen vom Treppchen.



Kommentare

Herr W. | 22. Januar 2007, 14:57

Da muss man aber auch erstmal drauf kommen das der Bayer tatsächlich andächtig seiner Hymne lauscht. In Westfalen kam noch nie einer drauf das Westfalenlied offiziell und unalkoholisiert zu deklamieren - das ist doch die Hymne, oder?

.
Name
eMail
URL


eMail anzeigen  

Eingeloggt bleiben

eMail, wenn jemand auf den Kommentar antwortet